AGB

      
          Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der yapindoo Store-App und yapindoo-Services

Stand Oktober 2014

Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen (im Folgenden „Allgemeine Geschäftsbedingungen“) gelten für alle Händler (nachfolgend „Händler“ genannt) der yapindoo-App der yapindoo GmbH, Eschersheimer Landstraße 50, 60322 Frankfurt (im Folgenden „yapindoo“ genannt). Sie erläutern auch wie die yapindoo-App funktioniert sowie welche Daten von yapindoo erhoben und verwendet werden. Diese Bestimmungen richten sich ausschließlich an Händler, die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind.
Durch die Nutzung der yapindoo-App, yapindoo Store-App, des yapindoo-Services, der Webseiten und Softwareanwendungen (gemeinsam als „yapindoo-Service“ oder auch „Service“ bezeichnet) werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Händler entfalten auf das Vertragsverhältnis keine Geltung; ihnen wird ausdrücklich widersprochen.
Bevor der Händler die App für Durchführung seiner Kampagnen nutzen kann, muss er sich bei yapindoo unter www.yapindoo.com für die Nutzung der Dienste registrieren. 
Bei Fragen oder Reklamationen zu oder über diese Allgemeine Geschäftsbedingungen, kann sich der Händler an folgende Adresse wenden:
yapindoo GmbH, Eschersheimer Landstraße 50, 60322 Frankfurt - Verantwortliche Stelle: info@yapindoo.com

1. Anmeldung
1.1 Um die App zu nutzen, ist die Registrierung des Händlers auf der Website von yapindoo unter www.yapindoo.com notwendig. 

1.2 Dazu teilt er seinen Unternehmensnamen, Name der Kontaktperson/ Mitarbeiter, Adresse, Unternehmensform und Kontaktmöglichkeiten (Telefon, Fax, E-Mail) mit und wählt die Leistungen, die er erhalten möchte, aus.
 
1.3 Gleichzeitig versichert der Händler, dass die übermittelten Daten der Wahrheit entsprechen und vollständig sind. Falls die Daten nicht mehr zutreffen sollten, sind diese vom Händler zu aktualisieren.

1.4 Der Händler kann die App von Apple (Appstore) oder Google (Play Store) beziehen. 

1.5 Der yapindoo-Service kann jederzeit und von beiden Seiten gekündigt werden.

1.6 Auf der Website im Nutzungsbereich der yapindoo kann der Händler Kampagnen erstellen, die er auf seinem mobilen Endgerät anzeigen lassen kann. Jede Kampagne wird mit individuellen Leistungsmerkmalen ausgestattet. Alle Kampagnen sind durch einen eigenen QR-Code auf den Systemen der yapindoo hinterlegt. Dazu wird der yapindoo QR-code mit Hilfe der yapindoo Store-App auf dem Endgerät des Händlers abgebildet.

1.7 Der yapindoo-Service kann vom Händler dazu genutzt werden, attraktive Leistungen an seine Kunden auszuloben, wenn diese bei ihrem Einkauf die yapindoo-App benutzen. 

1.8 Besucht ein Kunde, der mit der yapindoo-App für Clients ausgestattet ist, einen Store des Händlers und kauft dort ein, so kann er mit seiner yapindoo-App den yapindoo QR-Code einscannen und die vom Händler vorgeschlagene Meldung, wobei der Kunde diese Meldung durch eigene Zusätze individualisieren kann, auf seiner Facebookseite posten. Wenn das Posting erfolgreich veröffentlicht wurde, müssen die teilnehmenden Händler dem Kunden ihr spezielles Angebot/ Leistung gewähren. Hierfür sind nur die teilnehmenden Händler und nicht yapindoo verantwortlich. Der Händler kann seine Kampagnen verschiedentlich ausgestalten was, Inhalte und Einsatzorte anbelangt. Die konkreten Bestimmungen welches Angebot ausgelobt wird, erfährt der Kunde bei dem teilnehmenden Händler.

1.9 Für diese Angebote sind ausschließlich die teilnehmenden Händler verantwortlich, insbesondere übernimmt yapindoo keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Angebotes, der Einlösung durch den Händler und die Postings der Kunden. 

2. Leistungen von yapindoo-App
2.1 Die yapindoo Store-App ermöglicht dem Händler, alle aktuell laufenden Kampagnen auf seinem mobilen Endgerät zu sehen. Dazu werden auch die einzelnen Details der Kampagne abgebildet.

2.2 Eine Kampagne ist eine besondere Form der Verkaufsförderung, mit der ein Händler seinen Käufern Vorteile in Form von Rabatten, Geschenken oder ähnliche Incentives gewähren kann, wenn diese mit der yapindoo-Client-App bei ihm einkaufen. Dazu müssen die Kunden über eine Meldung ihren Einkauf in dem sozialen Netzwerk kommentieren.

2.3 Der Händler ist verpflichtet, für eine ausreichend verfügbare Menge der versprochenen Vorteile (Rabatte, Geschenke, etc.) zu sorgen.  

2.4 Generell bietet yapindoo zwei Apps an, zum einen die yapindoo-App für den Einkauf durch Kunden und eine yapindoo Store-App für Händler, die damit die Angebots-Kampagnen durchführen. Diese Bestimmungen regeln die Nutzung des yapindoo-Service durch Händler zur Durchführung der Angebots-Kampagnen.

3. Vergütung 
3.1 Die Erstellung der Kampagnen und die Inanspruchnahme der Dienste von yapindoo sind entgeltpflichtig. 

3.2 Die Kosten für die Inanspruchnahme des yapindoo-Service durch den Händler, sind auf der Homepage www.yapindoo.com oder der aktuell gültigen Preisliste zu entnehmen.

3.3 Für die Nutzung der yapindoo-App durch den Kunden des Händlers erhebt yapindoo keine Nutzungsgebühr.

4. Datenschutz
4.1 yapindoo erhebt, nutzt und verarbeitete personenbezogene Daten des Händlers im Rahmen der Abwicklung des Vertrages gemäß den gesetzlichen Vorschriften.

4.2 Im Übrigen gelten, vorbehaltlich der Einwilligung des Händlers, die Regelungen der Datenschutzerklärung. 

5. Verfügbarkeit 
yapindoo bemüht sich, den yapindoo-Service in angemessenem Umfang operativ zu halten. Wegen technischer Schwierigkeiten, außerhalb von yapindoo liegender Gründe oder Wartungsarbeiten können gelegentlich vorübergehende Störungen auftreten, aufgrund derer der Dienst zeitweilig nicht verfügbar ist. Eine bestimmte Verfügbarkeit wird daher nicht zugesichert.

6. Händlerrichtlinien
6.1 Für die Benutzung der yapindoo-App und des Services gelten die grundsätzlichen Regeln, die von allen Händlern beachtet werden müssen, sofern sie den Dienst nutzen. yapindoo achtet gewerbliche, geistige und persönliche Schutzrechte Anderer. Auch die Händler des Services von yapindoo müssen diese Schutzrechte und Gesetze die dem Schutz des Wettbewerbs dienen, respektieren und einhalten.
6.2 Der Händler erklärt sich damit einverstanden, dass yapindoo in berechtigten Fällen und nach Anhörung des Händlers das Händlerkonto sperren darf.

6.3 Der Händler erhält zur Nutzung seines Accounts ein Passwort. Diese ist zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben. Der Händler ist für die Benutzung seines Händleraccounts alleine verantwortlich.
Sollte der Händlername oder das Passwort verloren gehen oder gestohlen werden, so muss der Händler dies unverzüglich gegenüber yapindoo anzeigen und das Passwort schnellstmöglich ändern. 
6.4 Dem Händler wird empfohlen, sich immer aus dem Nutzerkonto unter www.yapindoo.com auszuloggen, wenn der Händler den yapindoo-Service nicht mehr benutzt.

7. Haftungsbeschränkung
7.1 Kundenpostings und Vorschläge der Händler werden von yapindoo weder überwacht noch geprüft. Gleichzeitig besteht keine Zusicherung, dass die Entfernung oder Verhinderung der Abrufbarkeit bestimmter Händlerinhalte erfolgt.

7.2 yapindoo ist nicht für Inhalte verantwortlich und macht sich die Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. 

7.3 Im Falle einer Inanspruchnahme von yapindoo durch Dritte wegen vom Händler geposteter rechtswidriger Inhalte bzw. rechtswidriger Händlervorschläge stellt der Händler yapindoo von Ansprüchen frei.

7.4 yapindoo haftet nicht für die Einlösung von versprochenen Vorteilen, die Händler an ihre Kunden für ein Teilen der vorgeschlagenen Meldung, ausloben. Die Händler haben sicherzustellen, dass die Vorteile, die sie Kunden versprechen, auch von diesen erhalten werden können. Sollte yapindoo von Kunden der Händler in Anspruch genommen, so stellt der Händler yapindoo von Ansprüchen frei.

7.5 yapindoo haftet unbeschränkt für Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzungen durch yapindoo oder deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
Des Weiteren haftet yapindoo für sämtliche Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Im Fall der leicht fahrlässigen Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung von yapindoo auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren direkten Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die zur ordnungsgemäßen Vertragsdurchführung unabdingbar sind und die Durchführung erst ermöglichen, oder deren Verletzung die Erreichung der mit dem Vertrag verfolgten Ziele gefährdet und auf deren Erfüllung der Kunde rechtmäßig vertrauen darf.
yapindoo haftet für die Wiederbeschaffung von Daten nur, soweit der Händler alle üblichen und angemessenen Datensicherungsvorkehrungen getroffen hat und der Händler sichergestellt hat, dass die Daten aus Datenmaterial, dass in maschinenlesbarer Form bereitgehalten wird, mit angemessenem Aufwand rekonstruiert werden können.
Darüber hinaus ist die Haftung von yapindoo ausgeschlossen.

8. Lizenz
8.1 Der Händler erhält ein nicht exklusives, widerrufliches Recht zur persönlichen, gewerblichen Nutzung des yapindoo-Service (Lizenz). Der Händler ist verpflichtet, die yapindoo Store-App und yapindoo-Services auf keine andere Weise als die in den Nutzungsbestimmungen erlaubte Weise zu nutzen.

8.2 Der Händler erteilt der yapindoo das nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, unentgeltliche, unbefristete und räumlich unbeschränkte Recht ein, jegliche für alle Bestandteile seiner Kampagnen (Wort, Bild, Logo, etc.), die er auf oder über yapindoo postet oder anderweitig über den yapindoo Service bereitstellt, zu nutzen, zu vervielfältigen, der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, zu übersetzen und zu Werbezwecken in sämtlichen Kommunikationskanälen (mobil, online, offline) und dem Reichweitennetzwerk von Yapindoo zu veröffentlichen.

9. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
yapindoo kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nachträglich ändern. In einem solchen Fall wird yapindoo die geänderten Bedingungen mitteilen und die Änderungen deutlich hervorheben. Wenn der Händler mit diesen Änderungen nicht einverstanden ist, hat er form- und fristgerecht, d.h. schriftlich (§126 BGB), zu richten an: yapindoo GmbH, Eschersheimer Landstraße 50, 60322 Frankfurt oder an info@yapindoo.com und innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung, zu widersprechen. Auf das Widerspruchsrecht, die Bedeutung des Nutzerverhaltens und auf die Rechtsfolgen wird yapindoo in der Mitteilung gesondert hinweisen. Erfolgt bis zum Ablauf dieser Frist kein Widerspruch, gelten die Änderungen als genehmigt. Im Falle des Widerspruchs gilt der Vertrag unverändert weiter, allerdings wird yapindoo gegebenenfalls von ihrem ordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen.

10. Schlussbestimmungen 
10.1 Eine etwaige Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen dieser Allgemeine Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. 

10.2 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Vorschriften über das IPR. 

10.3 Gerichtsstand für alle vorgenannten Streitigkeiten ist Frankfurt am Main.